Sport nach Covid-Impfung – was sollte ich beachten?
  11.06.2021 •     HLV


Wir beobachten mehr und mehr, dass Athleten sehr früh – manchmal unmittelbar – nach einer Impfung gegen Covid 19 wieder mit der Teilnahme an Wettkämpfen beginnen. Wir möchten hier ausdrücklich davor warnen.

Grundsätzlich sollte der Wiedereinstieg in den Sport immer mit dem Impfarzt persönlich besprochen werden. Das Vorgehen und der Wiedereinstieg nach Impfung ist immer individuell zu betrachten und anhand der vorliegenden Symptomatik zu bewerten. Die hier getroffenen Aussagen stellen keine medizinische Fachempfehlung dar.

Das RKI empfiehlt aber grundsätzlich „keine besonderen Belastungen unmittelbar nach der Impfung“.  Nach unserer Auffassung bedeutet dies: keine Wettkampfteilnahme innerhalb der nächsten sieben Tage, kein intensives Schnelligkeits-, Kraft- oder Ausdauertraining in den ersten fünf Tagen nach Impfung. Die Belastung sollte moderat und stufenartig über 3-5 Tage erhöht werden, bis die reguläre Belastungshöhe des Trainings wieder erreicht wird.

Sollten sich Impfreaktionen einstellen, so sollte umgehend der behandelnde Arzt aufgesucht werden.